massiverLEICHTBAU 2 www massiverLEICHTBAU de IGF Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort Prof Hans Werner Zoch 3 Übersicht Forschungsverbund Massiver Leichtbau Gemeinsam mehr erreichen 4 5 Hochleistungszahnräder Vielfältige Lösungsansätze 6 7 Zahnräder in Blechbauweise Eine starke Leistung 8 9 Umformtechnisch hergestellte Zahnräder Potentiale erkennen und nutzen 10 11 Kolbenbolzen Innovatives Fertigungsverfahren für Kolbenbolzen 12 13 CAE basierte Vorhersage von Bauteileigenschaften Numerische Abbildung der Prozesse 14 15 Getriebewelle Fertigungstechnischer Leichtbau 16 Hybride Radnabe Sichere Prozesse im Fokus 17 Innovationstransfer Abbau von Innovationshemmnissen und weiterführende Leichtbaupotentiale 18 Summery Danksagung 19 Industrielle Gemeinschaftsforschung IGF Die IGF ermöglicht die effiziente Verbindung von Grundlagenforschung und wirt schaftlicher Anwendung In diesem vom BMWi geförderten Programm werden neue Technologien aufbereitet um die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen KMU zu stärken Die Förderung von Vorhaben der branchenweiten Industriellen Gemein schaftsforschung hat zum Ziel die strukturbedingten Nachteile kleiner und mittlerer Unternehmen in der Forschung auszugleichen Diese Unternehmen sind aufgrund ihrer geringen Größe zumeist nicht in der Lage Forschungsauf träge an externen Stellen zu finanzieren oder eigene Forschungsabteilungen zu unterhalten Im Rahmen der IGF können KMU ihre Fragestellungen durch gemeinsame Forschungsaktivitäten lösen die vor allem von Hochschulen und gemeinnützigen wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen durchgeführt werden Diese Vorgehensweise ist besonders effizient da so gleichgelagerter Forschungsbedarf vorwettbewerblich gebündelt und Risiken verteilt werden Außerdem profitieren zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen von Forschungsergebnissen die jedes für sich allein nicht hätte erreichen kön nen Förderfähig sind vorwettbewerbliche Forschungsvorhaben die unterneh mensübergreifend ausgerichtet sind und neue Erkenntnisse vor allem im Be reich der Erschließung bzw Nutzung moderner Technologien erwarten lassen

Vorschau massiverLEICHTBAU Seite 2
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.