Veranstaltungen

2020

20. Kolloquium: Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik
03. und 04. März 2020
20. Kolloquium: Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik

Das 20. Kolloquium: Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik wird vom 3. bis 4. März 2020 im Tagungszentrum der Festung Marienberg in Würzburg stattfinden.

Das Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“ ist seit vielen Jahren das Forum für Klebstoffentwickler, -hersteller und Anwender. Übersichtsvorträge, Präsentationen von Klebstoffherstellern und Vorträge über Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung vermitteln ein umfassendes Bild vom aktuellen Stand in Forschung und Anwendung.

Der „Marktplatz der Klebtechnik“ am Abend des ersten Veranstaltungstages bietet die Möglichkeit zum informellen Austausch und Networking.

Der Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik, bestehend aus den vier AiF-Forschungsvereinigungen DECHEMA, DVS, FOSTA und iVTH sowie seine Kooperationspartner bieten mit dem Kolloquium seit fast 20 Jahren die Möglichkeit für Wissenschaftler, Entwickler, Hersteller und Anwender, einen Überblick über die aktuelle Forschung zu bekommen und miteinander ins Gespräch zu kommen.


FAI2 -
29. April 2020
FAI2 - "Fachausschuss für anwendungsnahe Simulation in der Fertigung für Schweißen und Wärmebehandlung in Forschung und Praxis"

Sitzung des FAI2

Beginn: 10:30 Uhr

Anmeldung zur Sitzung am 29.04.2020

Profil und Aufgaben des FAI2

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei

Veranstalter: FOSTA e. V., FWS e. V.

Veranstaltungsort: FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V., Sohnstr. 65, 40237 Düsseldorf (Anfahrt)

Wenn Sie sich bisher nicht zur Mitarbeit beim FAI2 angemeldet haben, ist es notwendig, dass Sie sich für die weitere Kontaktaufnahme registrieren. Bitte nutzen Sie diesen Link


modularesBAUEN2020
09. und 10. Juni 2020
modularesBAUEN2020

Das modulare Bauen und der Modulbau werden immer wichtiger.

Ein Grund dafür ist der hohe und dringende Bedarf an Wohn- und Zweckbauten bei langen Realisierungszeiten von voll ausgelasteten Bauunternehmen.

Ein anderer Grund sind immer ausgefeiltere Konzepte und neue Ideen mit vorgefertigten Teilen, innovative Materialien sowie eine clevere Digitalisierung: So lassen sich Vorhaben realisieren, die komplexen und hohen ästhetischen Ansprüchen sowie engen Vorgaben bei Terminen und Budgets genügen.

Die Kongressmesse „modularesBAUEN 2020“ beleuchtet all diese Aspekte:

Anforderungen von Architekten und Planern, Erfahrungen von Betreibern, Impulse von Wissenschaftlern und die Ideen der Unternehmen stoßen aufeinander. Lernen Sie aus Impuls- und Fachvorträgen, diskutieren Sie in Workshops, machen Sie mit bei Matchmaking und Networking am Buffet. Dazu sind Besuche bei Unternehmen geplant und Statements von unterschiedlichen Teilnehmern der Wertschöpfungskette des modularen Bauens vorgesehen: Zwei spannende Tage mit vielen Neuigkeiten und interessanten Kontakten erwarten Sie!


6th International Conference on Steels in Cars and Trucks
14. bis 18. Juni 2020
6th International Conference on Steels in Cars and Trucks

FOSTA is proud to be a supporter of SCT 2020

More than 500 participants from all over the world will visit Milano, Italy to join more than 150 presentations from industry and research.

‘Bringing the automotive, supplier and steel industries together’ is one of the two goals behind SCT 2020. This motto reinforces what the modern steel industry is all about: partnerships across value chains being made up of industry, research and development professionals.

The second motto of SCT 2020 is: ‘Future trends in steel development, processing technologies and applications’. The ability to steadily innovate one of the traditional and most innovative materials for industrial use is reflected in the increasing amount of steel being consumed across the world. Steel delivers a lot of solutions for solving such future global challenges as living and mobility in megacities or the preservation of material resources due to steel’s excellent possibilities for recycling.


Osnabrücker Leichtbautage - Moderner Leichtbau in der Landmaschinentechnik
07. und 08. Juli 2020
Osnabrücker Leichtbautage - Moderner Leichtbau in der Landmaschinentechnik

Leichtbaulösungen sind in der Automobilbranche genauso gefragt wie in der Landtechnik. Die Veranstaltung an der Hochschule Osnabrück bringt Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Bereiche zusammen, um die Querschnittstechnologie zu fördern.

Die fünften Osnabrücker Leichtbautage zeigen, wie intensiv zum Thema Leichtbau in Wissenschaft und Wirtschaft geforscht wird und wie groß das Innovationspotenzial in verschiedenen Bereichen der Industrie ist.

Veranstaltungsort

Universität Osnabrück -  Hörsaalgebäude
Barbarastraße
49074 Osnabrück

weitere Informationen: https://oslt.de/